Juliusspital
| Würzburg | Zehntscheune & Gartenpavillon

locations-juliusspital

 Die aufwändig restaurierte „Zehntscheune“, erbaut 1678 bis 1681, bietet im atmosphärisch, aber funktional optimierten Obergeschoss vier stilvolle Räume für insgesamt bis zu 200 Personen. Diese sind in ihrer Größe abgestuft und eignen sich einzeln für Veranstaltungen von 15 bis 200 Personen. Zusätzlich steht Ihnen der historische Gartenpavillon für festliche Empfänge und Veranstaltungen zur Verfügung.
Schon von weitem können Sie durch das kräftige Rot der Zehntscheune das Erlebnis erahnen. Der offene Tordurchgang führt Sie ins Innere. Das Foyer aus fränkischem Muschelkalk bietet sich für Tagungspausen an. Hier kann man noch interessante Wassergewinnungsanlagen aus der Bauzeit besichtigen.
 
Das Gewölbe des Erdgeschosses beherbergen die Gutsverwaltung, den Weinverkauf und die schmucke Weinpräsentation für Kunden aus Handel und Gastronomie. Über den stattlichen Aufgang erreichen Sie die Tagungsräume im Obergeschoss, die auch mit einem Aufzug erreicht werden können.
Die ästhetische Gestaltung der Räume, verbunden mit einer aufwändigen Service- und Beleuchtungstechnik, schaffen perfekte Voraussetzungen für Ihre Events. Die Versorgungseinrichtungen hinter den Kulissen sind großzügig dimensioniert und vielseitig nutzbar. Die Zusammenarbeit mit unserem Catering Service ist bereits seit vielen Jahren bewährt und ermöglicht auch eine anspruchsvolle Gastronomie.
Die Zehntscheune wird für Sie somit zur idealen Plattform für Kommunikation und Kontakte.

Ansprechpartner für individuelle Angebote und Informationen: Sebastian Schübert
Telefon: 0971 / 699356-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!