Gaumen- freuden á la Carte

2006-05 Forum

Das Gala-Dinner ließ keine kulinarischen Wünsche offen

Ab 18 Uhr hieß es "zurücklehnen und genießen".  Denn:  Nach dem intensiven Nachmittagsprogramm begann der Abend ganz entspannt mit einem Sektempfang.

Robert Schullan, Vorsitzender der Geschäftsleitung Schaeffler Gruppe Industrie, ließ es sich nicht nehmen, die anwesenden Gäste noch einmal persönlich und im Namen der Geschäftsleitung recht herzlich zu begrüßen, den Tag und seine  Themen kurz Revue passieren zu lassen und allen einen spannenden und entspannten Abend zu wünschen.

Geeiste Gazpacho mit Knoblauchcroutons und Rinderfilet unter Dijonsenfkruste - dies waren nur einige Köstlichkeiten, die Thomas Faber und sein Team servierten. In der Pause der Vaieté-Veranstaltung und auf der daran anschließenden After-Show-Party konnte man weitere "Gaumenfreuden á la Carte" genießen.

Übrigens: Faber, der sein Handwerk von der Pike auf gelernt hat und schon in Diensten von Feinkostpapst Michael Käfer stand, zeichnete nach dem Vertriebspartnerforum - während der Fußball-WM 2006 - für das Elite-Catering im Nürnberger Station verantwortlich.